Schlagwort-Archive: ChriBib

Inkunabel (7)

Valerius Maximus: Facta et dicta memorabilia. Mainz: Peter Schöffer, 14.VI.1471. 2°.
Valerius Maximus: Facta et dicta memorabilia. Mainz: Peter Schöffer, 14.VI.1471. 2°. Lehrerbibliothek des Christianeums, Hamburg; Sign. S 49/5. Bl. 1r

Valerius Maximus: Facta et dicta memorabilia. Mainz: Peter Schöffer. 14.VI.1471. 2°. – 198 Bl. 280 x 205 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 49/5,  Digitalisat

BSB-Ink V-12. GW M49160. ISTC iv00023000. Bod-inc V-007. BüVerzKohl S. 73. KatCilano 49, S. 5. Claussen 1.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat)

Inkunabel (7) weiterlesen

Inkunabel (6)

PiusII.epistolae.Greyff.vor1478
Pius II., Papst: Epistolae familiares.  [Reutlingen: Michael Greyff?, nicht nach 1478]. Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 21/7 (Blatt 2r)

Pius II., Papst: Epistolae familiares. Daran: Descriptio urbis Viennensis. Mit Widmungsbrief an die Leser hrsg. von Nikolaus von Wyle. [Reutlingen: Michael Greyff?, nicht nach 1478]. 2°. – 216 Bl. – 230 x 175 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 21/7

BSB-Ink P-519. GW M33709. ISTC ip00716000. Bod-Inc P-316. Schlechter/Ries 1486. Sack: Freiburg 2885. BüVerzKohl S.76. KatCilano 21, S. 7. Claussen 31.
Reproduktionen: München BSB (Digitalisat)

Inkunabel (6) weiterlesen

Inkunabel (5)

manicula.vocabulario.1483.68r (800x455)
Melber, Johannes: Vocabularius praedicantium. Nürnberg: Peter Wagner, 18.VIII.1483. 4°.  Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 82/11 (Bl. 67v, 68r)

MELBER, Johannes: Vocabularius praedicantium. Nürnberg: Peter Wagner, 18.VIII.1483. 4°. – 170 Bl.; 1 Leerblatt vorne. – 195 x 150 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 82/11.

BSB-Ink M-312. GW M22708. ISTC im00462000. BüVerzKohl S.76. KatCilano 82, S. 11. Claussen 31.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat)

Inkunabel (5) weiterlesen

Inkunabel (4)

kachelofen.inc.
Theodulus: Ecloga. Mit Komm. Leipzig: Konrad Kachelofen, 1492. Lehrerbibliothek des Christianeums, Sign. 136/15. – Bl. 1v und 2r.

THEODULUS: Ecloga. Mit Komm.
Leipzig: Konrad Kachelofen, 1492. 4°. – 62 Bl. – 200 x 140 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 136/15

BSB-Ink T-153. GW M45871. ISTC it00149000. Bod-Inc T-084. BüVerzKohl S. 71. KatCilano 136, S. 15. Claussen 40.
Reproduktionen:  Wolfenbüttel HerzogAugustB (Digitalisat)

Inkunabel (4) weiterlesen

Inkunabel (3)

margins
GUIDO de Monte Rocherii: Manipulus curatorum. Rom: Johann Bulle, 18.XI.1478. 4°. – Blatt 116v. Lehrerbibliothek des Christianeums, Sign. S 85/11

GUIDO de Monte Rocherii: Manipulus curatorum.  Rom: Johann Bulle, 18.XI.1478. 4°. – 116 Blatt.  195 x 140 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 85/11.

BSB-Ink G-444. GW 11790. ISTC ig00577500. BüVerzKohl S. 43. KatCilano 85, S. 11. Claussen Nr. 22.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat)

Inkunabel (3) weiterlesen

Inkunabel (2)

Breyden.Peregrin.kolor.ill.
Breydenbach, Bernhard von: Peregrinatio in terram sanctam. Mainz: Erhard Reuwich, 11.II.1486. 2° . Bl. 24v. Lehrerbibliothek des Christianeums, Sign. S 34/4.
BREYDENBACH, Bernhard von: Peregrinatio in terram sanctam.
Mainz: Erhard Reuwich, 11.II.1486. 2°.  – 140 [von ursprünglich 164] Blatt. 295 x 210 mm.
Lehrerbibliothek des Christianeums (ChriBib), Sign. S 34/4. BüVerzKohl S. 8. KatCilano 34, S. 4. Claussen Nr. 2.

BSB-Ink B-909. GW 5075. ISTC ib01189000. Bod-inc B-552. Schlechter/Ries 424. Sack: Freiburg 813.
Reproduktionen: Darmstadt ULB (Digitalisat). Düsseldorf ULB (Digitalisat). Jerusalem NUL (Digitalisat). München SB (Digitalisat).

Inkunabel (2) weiterlesen

Inkunabel (1)

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Nider, Johannes: Praeceptorium divinae legis. Köln: Ludwig von Renchen, um 1485. 2°. Bl. 19r. Lehrerbibliothek des Christianeums, Sign. D 43/7. Foto: Michael Jungierek (Lizenz)

NIDER, Johannes: Praeceptorium divinae legis. Köln: Ludwig von
Renchen, um 1485. 2°.
Lehrerbibliothek des Christianeums, Sign. D 43/7 (Claussen Nr. 58)
BSB-Ink N-169.050. GW M26914. ISTC in00212500.
Reproduktionen: Darmstadt ULB (Digitalisat). München SB (Digitalisat)

Inkunabel (1) weiterlesen

Francisco de Enzinas und Andreas Reinhard. Die Geschichte einer Digitalisierung 2006

Francisco de Enzinas (* 1. November 1518 in Burgos; † 30. Dezember 1552 in Straßburg), auch bekannt als Franciscus Dryander, Françoys du Chesne, Quernaeus, Eichmann, van Eyck (nach span. encina = [Stein-] Eiche), war ein spanischer Humanist und Protestant, der als Erster das Neue Testament aus dem Griechischen ins Spanische übersetzte. Francisco de Enzinas lebte als spanischer Protestant im 16. Jahrhundert auf der Flucht. Er hinterließ eine womöglich bis heute noch nicht in vollem Umfang erfasste Zahl von Übersetzungen antiker, insbesondere griechischer Autoren ins Spanische sowie zum Teil unter Pseudonym verfasste selbstständige Schriften. […]

(aus der Online-Enzyklopädie Wikipedia; Verfasserhistorie)

***

Francisco de Enzinas und Andreas Reinhard. Die Geschichte einer Digitalisierung 2006 weiterlesen

Aldine und die Pappe

manutius.nazianz.1516.titel

Der Einband eines Oktavs hat sich gänzlich vom Buchblock gelöst; die Lederstreifen der Bünde, mit deren Verlängerung der Block in die Buchdecke eingehängt war, sind im Lauf jahrhundertelanger Benutzung gebrochen. Klebereste im Vorderdeckel lassen Vorsätze vorne und hinten vermuten, die indes verloren gegangen sind. Das Werk enthält die Orationes des Kirchenvaters Gregor von Nazianz (um 329-390), gedruckt 1516 in Venedig in griechischen Lettern und in kleinem Format. Der Titel zeigt ein Emblem aus Anker und Delphin, flankiert von den Lettern AL und DVS: die Druckermarke des Aldus Manutius aus Venedig. Im Druckervermerk zeichnete Andrea Torresano (auch Andrea da Asola, 1451-1528), seit 1495 in der Druckerei tätig, „[…] et Andreae Soceri“. Aldine und die Pappe weiterlesen