Alle Beiträge von Felicitas Noeske

OStRn i. R. Hamburg, Leitung der Lehrerbibliothek des Christianeums und des Christianeumsarchivs 2004-2016. Schwerpunkte: Bewahren, Erforschen und Vermitteln schriftlichen Kulturguts.

Advent 2022 ∗ 1. Dezember

Swinderianus Kuhl

Abbildung der südafrikanischen Papageienart Swinderianus Kuhl im Beitrag Conspetus Psittacorum von Heinrich Kuhl in den Verhandlungender Leopoldinisch-Carolinischen Academie der Naturforscher (Erlangen, 1818).

Heinrich Kuhl (1797-1821) galt als großes naturwissenschaftliches Talent und starb jung bei einer Forschungsreise auf Java.

(Bibliothek des Mariengymnasiums, Jever; Sign. JB 1086)

Advent 2022 ∗ 0

Bibliotheca.gym hat wie in den vergangenen beiden Jahren wieder einen Adventskalender zusammengestellt. Beginnend mit dem 1. Dezember 2022 präsentieren wir an 24 Tagen in diesem Jahr 

Bilder von Tieren.

Die wunderbaren Geschöpfe seit dem 14. Jahrhundert aus Naturkunde, Religion, Mythologie, Emblematik und Literatur  wurden zusammengestellt von Mitgliedern des Netzwerks Historische Schulbibliotheken und stammen aus den historischen Beständen der von ihnen betreuten Gymnasialbibliotheken. 

What a wonderful world…

 

L’ipppopotamo dei Gonzaga

2015 machte ich mir in  diesem Blog einige Gedanken zu zwei Häuten eines Flusspferds, die um 1600 von einem Arzt aus Umbrien als seinerzeit von den Gelehrten stark beachtete Reisetrophäe nach Italien verbracht worden waren. Eine der beiden Häute ist sicher belegt später in Prag gelandet, die andere verortete ich via Mantua nunmehr in Florenz.

Quelle + Lizenz

Neuerdings geistert eine dritte Haut durchs Internet: erstmals 2018 erwähnt, entzückt das freundliche Ungetüm in der Universität Pavia seit 2021 die sozialen Medien: L’ippopotamo dei Gonzaga, das Hippopotamus der Gonzaga  aus Mantua. Den Sprung in die Wikipedia hat die dritte Haut bereits geschafft.

L’ipppopotamo dei Gonzaga weiterlesen

Gymnasiasten-Verbindungen in Lübeck

Bei Geschichtsblog SH gefunden:

Biernatzki: Die farbentragenden Verbindungen am Lübecker Gymnasium. Ihr Recht und Unrecht, Brauch und Sitte aktenmäßig geprüft (1904)

Lesenswertes Digitalisat der SBB hat Jan Wieske da gefunden. (Zehn, vierzehn Jahre später erübrigte sich dann wohl ein “aktenmäßig geprüfter” Bericht über Bier saufende Tertianer, Sekundaner und Primaner des Katharineums zu Lübeck…)

“Wegweiser oder die Macht der Mehrdeutigkeit”

Aus der Ankündigung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln via Twitter (mit Dank für den Hinweis an @schlawe)

Siehe dazu: USB Köln Gymnasialbibliothek