Advent 2022 ∗ 7. Dezember

Giraffe

Conterfey deß Thiers Giraffy

Christoph Harant von Polschitz und Weseritz: Der Christliche Ulysses. Nürnberg 1678.

Die Beschreibung seiner Reise in den Orient um 1600 veröffentlichte Christoph Harant von Polschitz und Weseritz  (1564–1621) auf tschechisch 1608; die deutsche Übersetzung erschien 70 Jahre später.

(Bibliothek des Christianeums, Hamburg)

***

Ghirlandaio, Fresko (Detail); Santa Maria Novella, Florenz

Im 15. Jahrhundert soll eine Giraffe als Geschenk an Lorenzo Medici (1449–1492, genannt il Magnifico) in Florenz zur Sensation geworden sein; Domenico Ghirlandaio verewigte sie 1485/1490 in einem Fresco in der Kirche Santa Maria Novella. – Ebenso sensationell wurde die Ankunft der zweiten Giraffe in Europa in Frankreich 1827, deren Weg über Land nach Paris von begeistertem Publikum begleitet und in zahlreichen Berichten und Zeichnungen festgehalten wurde. Sie hieß mit arabischem Namen Zarafa, die Liebliche, und gab der Gattung damit ihren Namen. Zarafas Präparat steht im Naturkundemuseum in La Rochelle.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.