Advent 2022 ∗ 18. Dezember

Silberfischchen

Altes Druckwerk mit Silberfischchen im schadhaften  Einband. Wer findet’s? (Kleiner Tipp: Abbildung mit der rechten Maustaste in neuem  Fenster öffnen und vergößern.)

(Mit Dank an Reinhard Feldmann, Münster)

***

Silberfischchen sind kleine, flügellose Insekten. Wir sehen sie gelegentlich im Haushalt über Böden huschen. Da sie Hausstaubmilben vertilgen, sind sie dort zwar nicht ganz unnütz, aber nicht wohlgelitten .

Leider mögen sie auch Stoffe, zum Beispiel Leinen, und Papier. In einer Bibliothek, vor allem mit alten Büchern, sieht man sie deshalb gar nicht gern. Für Silberfischchen sind nicht nur die Materialien schmackhaft, sondern auch  bestimmte Klebstoffe, mit denen Buchdeckel am Buchblock befestigt wurden, sowie Schimmelpilze. Schimmelpilze finden sich nun mal leider irgendwann in fast jeder Sammlung mit alten Büchern aus Hadernpapier und mit Pergament- oder Papiereinbänden über Pappe. Silberfischchen können daher durch Mikroorganismen verursachte (und vor allem noch unbehandelte) Schäden verstärken. Überdies kann ihr Loch- und Schabefraß den Papierzerfall begünstigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.