Advent 2021.1

1. Dezember

Es handelt sich um ein Album der Impfpflichtigen, das im Jahr 1875 angelegt wurde. Darin finden sich aber auch noch historisch deutlich jüngere Archivalien, wie beispielsweise Aufforderungen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, die schulpflichtigen Kinder impfen zu lassen. Bürokratisch ging es schon damals zu: so finden sich beispielsweise Verfahrensweisen und Widerspruchsformulare für den Fall, dass man seine Kinder nicht impfen lassen wollte.

(Bibliothek des Kaiser- Karls-Gymnasiums, Aachen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.