Archiv der Kategorie: Actualités / News

Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer: Einbände

Stempel der Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer. (Quelle und Lizenz)

Online:
Armin Schlechter: Ex Bibliotheca Lycei Spirensis. Einbände des 16. bis 18. Jahrhunderts aus der Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom in Speyer.  Schriften des Landesbibliothekszentrums Rheinland Pfalz 8. Koblenz,  2012; Online-Ausgabe: Koblenz,  Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, 2017.

Gefunden bei Archivalia: Vier Bücher von Armin Schlechter online. Dort auch Hinweis auf eine Rezension o.g. Werks bei Archivalia (19. Februar 2013).

Siehe dazu auch bei Wikipedia:
Historische Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer

Historische Bibliothek des Hamburger Christianeum neu eröffnet

bunker-5
Bibliothek des Christianeums vor der Sanierung. Foto: Klaus Graf (Quelle + Lizenz)

Nach einer aufwendigen Sanierung ist am Montag die historische Bibliothek des Gymnasiums Christianeum in Hamburg-Othmarschen neu eröffnet worden. […]

Vollständige Nachricht vom 16. Januar 2017 (dpa):
Focus online: Historische Bibliothek des Hamburger Christianeum neu eröffnet

Personalschriften in der Gymnasialbibliothek

Leichenpredigten in der Hennebergischen Gymnasialbibliothek in Schleusingen

Band 58 der Marburger Personalschriften-Forschungen ist erschienen:

Katalog der Leichenpredigten und sonstiger Trauerschriften in der Hennebergischen Gymnasialbibliothek Schleusingen. Bearbeitet von Eva-Maria Dickhaut, Daniel Geißler, Birthe zur Nieden, Eva-Maria Vering und Jörg Witzel. 2016, XIII, 318 Seiten. (Marburger Personalschriften-Forschungen 58). Kart. ISBN 978-3-515-11611-4

Personalschriften in Gymnasialbibliotheken sind eine weitgehend unbekannte Sammlungsform.

„Schulpfarrer brachte Ordnung in chaotisches Schularchiv“

Im März diesen Jahres verwies bibliotheca.gym auf eine unbekannte Gymnasialbibliothek im Bergischen Land: die Bibliothek des Gymnasiums Velbert Langenberg.

Jetzt berichtet die WAZ über die Arbeit des Schulpfarrers Overhoff:

Viele Jahre sichtete und sortierte Frank Overhoff das Archiv des Gymnasiums Langenberg. Nun übergab er die neuen Findbücher an die Schule. […] Dabei wären viele Unterlagen, wenn es nach dem Landschaftsverband Rheinland ging, im Müll gelandet. „Nach einem prüfenden Blick sagte die nette Dame, ich schätze, 80 Prozent können weg.“ Um zu vermeiden, dass wichtige Dokumente im Papierkorb verschwinden, sagte Frank Overhoff: „Das mache ich sofort, wenn Sie mir sagen, was ein Historiker in 200 Jahren für seine Recherche braucht.“

Danke an Archivalia für den Hinweis!